Eine Qualifizierung für wen?

Ausgebildete Demenz- oder Seniorenbetreuer/innen müssen jährlich eine gesetzlich vorgeschriebene Fortbildung absolvieren.

Mit der Teilnahme an dieser Fortbildung erhalten Sie Ihren Status als Demenzbetreuer/in nach § 53c SGB XI aufrecht.

Was können Sie erreichen?

  • Aktualisierung der Arbeit / der Erkenntnisse auf dem Gebiet der Demenzerkrankung
  • Schlussfolgerungen aus den neuen Erkenntnissen und gesetzlichen Regelungen für die eigene Arbeit
  • Auffrischung des bisherigen Wissens im Umgang mit Demenzkranken

Themenschwerpunkte

  • Emotionen dementiell erkrankter Menschen
  • Reflexion der beruflichen Praxis
  • Kommunikation mit Angehörigen
  • Umgang mit Beschwerden
  • Umgang mit Kritik
  • Aktivierung schwer zu motivierender Bewohner/innen
  • Kommunikation mit dementen Menschen
  • Validation
  • Kultursensible Betreuung

Zertifikat

Zum erfolgreichen Abschluss erhalten Sie ein spezifiziertes Zertifikat des EWZ.

Wir beraten Sie gerne

Vereinbaren Sie mit uns einen Termin

Cornelia Mustereit
Ausbilderin
Koordinatorin „Pflege / Gesundheit“
Telefon: 0231 728484-12
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Iris Naumer
Examinierte Krankenschwester, Heilpraktikerin
Koordinatorin PiaF
Telefon: 0231 728484-28
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Organisation

Dauer

4 Tage / 16 UE in Teilzeit

Unterrichtszeit

Mo. - Fr. 13.15 Uhr bis 16.30 Uhr


Aktuellen Flyer herunterladen